Neuer Bahn- und Bushof

Behindertengerechter öffentlicher Verkehr

  • Bahn und Bushaltestellen müssen von Gesetzes wegen bis 2023 behindertengerecht umgebaut werden.
  • Appenzeller Bahnen (AB), PostAuto Schweiz AG und Gemeinde Heiden planen ein gemeinsames Projekt zur Verlegung des Bushofs vom Dorfplatz zum Bahnhof Heiden.
  • Die Linie Rorschach Heiden soll als wichtige und touristisch wertvolle Anbindung ans SBB Streckennetz gesichert werden.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

  • Koordinierte Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes ermöglichen
  • Bahnhof Heiden als zentrale ÖV Drehscheibe im Appenzeller Vorderland festigen
  • Anteilmässige Kostenteilung durch gemeinsames Projekt erzielen
  • Vereinfachung des Umstiegs zwischen Bus und Bahnverkehr
    gewährleisten

Projektidee «Bahn- und Bushof Heiden»

  • Bushof wird vom Dorfplatz zum Bahnhof Heiden verlegt
  • Erneuerung und Verschiebung der maroden Gleisanlage
  • Bau eines überdachten Umsteigebereichs
  • Verbesserte Koordination von Bahn und Busverkehr
  • Busverbindungen ins Dorf und in die Region
  • Stündliche Anbindung an SBB Intercity Züge ab Rorschach
  • Verkehrsberuhigung Dorfplatz

Gesamtkosten Projekt Bahn- und Bushof CHF 8.2 Mio
Anteil Appenzellerbahnen CHF 4.7 Mio
Anteil Gemeinde Heiden CHF 3,5 Mio
Erwarteter Beitrag des Kantons 620’000 – 800’000
Baukosten abzüglich Kantonsbeitrag CHF 2,7 – 2,88 Mio

Haltekanten und Zirkulation der Postautos, Verkehrsflächen und Fussgängerbereich
Bedachungsprojekt für die Postauto-Haltekanten

«Dorfbus» Heiden im Dorf, fürs Dorf

  • Neue Linienführung mit zusätzlichen Haltestellen garantiert die Anbindung des Dorfkerns an den Nah und Fernverkehr
  • Neue Haltestellen bieten einen optimalen Zugang zum Dorfplatz
  • Rundkurse verbessern den ÖV innerhalb des Dorfes
Netz der Postautolinien mit den Haltestellen

Alternativprojekt: Renovation Bushof Dorfplatz

  • Im Falle einer Ablehnung der Vorlage müsste der Kirchplatz bis 2023 behindertengerecht umgebaut werden. Das hiesse:
  • Erhöhte Busperrons und Überdachungen werden nötig
  • Der Dorfplatz wird zu reinem Bus und Verkehrsplatz
  • Die Zentrumsentwicklung wird beeinträchtigt oder verunmöglicht
  • Die Kosten für das Alternativprojekt werden auf CHF 2.53 Millionen (+/-20%) geschätzt.
Umbau Kirchplatz für Bushof ohne Brunnen und vergrösserter Verkehrsfläche

Unser «neuer» Dorfplatz

  • Heiden hat die vorteilhafte Situation, dass der Dorfplatz nicht vom Durchgangsverkehr genutzt wird.
  • Ein Architekturwettbewerb soll nach dem positiven Entscheid zum Bahnhof aufzeigen, wie der Dorfplatz der Allgemeinheit, dem Tourismus und dem Gewerbe zukünftig dienen kann.
  • Dorfplatz wird verkehrsberuhigt und kann neu genutzt werden
  • Begegnungszone
  • Veranstaltungen (Märkte, Viehschauen, Kultur, Sport, etc.)
  • Vorübergehende Parking Zone
  • Dem kulturellen und historischen Wert des Dorfplatzes wird Rechnung getragen
Visualisierung einer möglichen Nutzung des verkehrsberuhigten Dorfplatzes

Zukunftsprojekt: «Bahn-
und Bushof Heiden»

  • Am Bahnhof entsteht an einem geeigneten Ort eine wertvolle ÖV Drehscheibe.
  • Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Heiden, den Appenzeller Bahnen und der Postauto Ostschweiz AG ermöglicht eine gemeinsame Realisierung der gesetzlich geforderten Behindertengerechtigkeit.
  • Der Dorfplatz wird verkehrsberuhigt und kann zum Ausgangspunkt für die angedachte Zentrumsentwicklung werden.
  • Die Zukunft der ehemaligen Rorschach Heiden Bergbahn (AB) wird abgesichert.
  • Ein verbessertes ÖV Angebot hilft insbesondere auch dem Tourismus.